„Als wir im Sommer 2007 anfingen uns mehr und mehr mit der Mädels-Skateszene auseinanderzusetzen und Aktionen zu unternehmen, um diese zu unterstützen, hörten wir immer wieder diesen einen Satz: „Hey, voll cool, dass ihr jetzt auch skatet!“
Jetzt… ich verstehe nicht wie einige uns wirklich erst jetzt bemerken können, obwohl wir Frauen schon immer, von Anfang an, Teil des Skateboard-Geschehens waren. 
Klar, wir waren irgendwie schon immer in der Minderheit, aber wir waren da.“

Aus diesem Beweggrund heraus, entstand die „Herstory in Skateboarding“ Ausstellung.
Im Rahmen des SUCK MY TRUCKS All-Womxn’s- Skateboard-Contests, findet die Ausstellung jährlich dort statt, wo auch der Contest startet.
Es werden Fotos, Zeitungsartikel und Werbeanzeigen, Texttafeln und Pro-Model-Objekte ausgestellt und einige Stunden Videomaterial gezeigt.
Die Fotografien kommen von den Fahrerinnen oder befreundeten Fotografen selbst, außerdem haben auch Nikki Toole (Australien), die Herausgeberin des „Skaterbook“ und Thomas Gentsch, vom „Limited Skateboardmagazin“, einige Bilder zur Verfügung gestellt.

Wir arbeiten das ganze Jahr daran, die Ausstellung auszubauen und wollen sie in Zukunft auch noch an anderen Orten zeigen.

Wer uns mit Stuff, Fotos oder Videos dafür unterstützen möchte, schickt bitte eine Email.

Dank für den Support, geht auch an Zero, Thunder und Flaked Fingerboards und natürlich das cassiopeia.